Auf Deutsch

Ein neues Projekt im Weltnetz: „Orthodoxie in Deutschland“

13 Μαρτίου 2010

Ein neues deutschsprachiges Internetprojekt mit dem Namen «Orthodoxie in Deutschland», ist seit dem 15. Januar diesen Jahres «online». Auf den interessant gestalteten Seiten finden sich Textsammlungen, Liturgische Texte, Buchhinweise und vieles mehr!

Die Betreiber der Seite schreiben über Ihre Initiative:

Weiterlesen…

Das Internetprojekt «OID» soll versuchen, einen Überblick über die Orthodoxie in Deutschland zu schaffen. Dabei ist diese Seite nicht öffentliches Organ der Orthodoxen Kirche in Deuschland, sondern nur eine private Initiative. Die Homepage gehört keiner Juristiktion an und ist nicht an einer bestimmten orthodoxen Nationalkirchen ausgerichtet. Es soll eher ein panorthodoxes Projekt erarbeitet werden.

Die Verwendung der deutschen Sprache soll einerseits die Verständlichkeit für die unterschiedlichen orthodoxen Nationalitäten in Deutschland ermöglichen, und zum anderen die Möglichkeit eines Zugangs zur Orthodoxie bieten.

Obwohl hier ein vorwiegend deutschsprachiges Internetportal aufgebaut werden soll, soll damit keine sog. «deutsche Orthodoxie» unterstützt oder aufgebaut werden. Vielmehr halten wir die Bindung an die orthodoxen Nationalkirchen notwendig, um von ihnen in der Überlieferung und Tradition, im Glauben und im aktiven Leben zu lernen, und sich so auf die Grundlagen der Orthodoxen Kirche zu stützen. Aus dieser Grundlage heraus kann sich möglicherweise in Zukunft eine deutschsprachige Orthodoxie entwickeln, zur «Ehre Gottes und zum Aufbau Seiner heiligen Gemeinde».

Die Edition Hagia Sophia wünscht den Betreibern viel Erfolg und Gottes Segen!

Quelle:

1) http://orthodoxie-in-deutschland.de/

2) http://edition-hagia-sophia.blogspot.com/2010/02/ein-neues-projekt-im-weltnetz.html